Welche unterschiedlichen Perücken Monturen gibt es?

Die Perückenmontur

Bei der Perückenherstellung unterscheidet man verschiedene Herstellungsarten, die wiederum die unterschiedlichen Qualitätsstufen einer Perücke widerspiegeln.

Nachfolgend sehen Sie die häufigsten Perückenqualitätsstufen und deren Merkmale (Monturen) aufgelistet:

Monofilament und HandgeknüftMonofilament + 100% handgeknüpft

Die feinste Handarbeit durch Monofilament und Handknüpfung.

Diese Luxusverarbeitung bietet einen 100%-igen Tragekomfort, hat einen angenehmen Halt und sieht täglich frisch frisiert aus.

 


Monofilament und TresseMonofilament + Tresse

Das Haar ist im Oberkopfbereich auf ein sehr feines Gewebe geknüpft, das auf der Haut unsichtbar ist.

Damit ist die Perücke nicht vom Eigenhaar zu unterscheiden und ermöglicht ein natürliches und leichtes Styling.

 


Comfort und HandgeknuepftComfort 100% handgeknüpft

Die Haare werden per Handarbeit auf feinem Tüll eingeknüpft.

Die Montur verleiht der Kopfhaut einen angenehmen Tragekomfort und ist federleicht.

 


Teil MonoTeil-Monofilament

Verleiht eine Kopfhautähnliche Wirkung im Bereich des Scheitels.

Beim tressierten Model. (siehe Monofilament Verarbeitung)

 

TresseTresse

Die Haare werden maschinell auf Bänder genäht.

Die Tresse ist leicht zu frisieren und sieht gut aus!

 

Filmansatz

Hier werden die Haare im Bereich der Stirn und des Ponys in feiner Handarbeit einzeln auf einen speziellen Monturansatz geknüpft.

So sieht der Pony wie natürlich gewachsen aus und ist vielfältig frisierbar.

 

Tec

Eine Weltneuheit! Das Haar wird auf eine spezielle Netz-Montur geknüpft.

Es ist sehr fein, leicht und natürlich.

Ein großes Perückensortiment finden Sie in unserem Online Shop.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.